Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. August 2012 1 13 /08 /August /2012 09:00

http://anna-news.info/sites/default/files/2011/u243/-2_1_2.jpg

Einige Dutzende von Banditen der syrischen freien Armee (SFA) wurden am Samstag in Aleppo, der zweitgrößte Stadt in Syrien, verwundet und getötet - teilt uns die syrische Nachrichtenagentur SANA mit. „Die syrischen Truppen ermordeten die meisten Terroristen im Bezirk Salah ed-Din in Aleppo. Die anderen lassen ihre Waffen und laufen weg“ - so sagt uns die Mitteilung. 

In Sukkara (ein anderer Stadtteil in Aleppo) sind die Banditengruppierungen „teilweise ermordet, teilweise verhaftet“. Zusammenstöße zwischen der Ordnungskräften und der syrischen freien Armee passieren auch im Stadtviertel Hamdania, - teilt uns Die Nachrichtenagentur SANA mit. 

Wie ein Aleppo-Bewohner per Telefon an Nachrichtenagentur RIA Nowosti erzählte, werden die Bezirke, wo Banditen wirtschaften, in erster Linie Salah ed-Din, durch Armee mit Feuer belegt. „Banditen, die im östlichen Stadtteil gesperrt werden, versuchen den Ring zu sprengen, werden aber „mit Feuer getroffen“ - sagte er. 

Im Vergleich zu Aleppo, wo die syrischen Truppen sich auf Überlegenheit an der Feuerleistung verlassen und die durch die Opposition kontrollierten Bezirke noch nicht betraten, um den blutigen  Verlusten zu vermeiden, stellte die Armee den Bezirk Tadamun im südlichen Stadtteil von Damaskus unter Kontrolle. „Schon etwa 2 Stunden fühlen die syrischen Kräfte diesen Bezirk vor. Einzelne Schüsse sind nur am südlichen Stadtrand zu hören.“ - teilte einer der Bewohner eines der Nachbarbezirke Tadamuns an RIA Nowosti mit.

Tadamun ist der letzte gegründete Bezirk in Damaskus, in welchem eine Banditengruppierung bis heute handelte. Andere Stadtviertel wurden davon schon früher befreit.

In Damaskus kontrolliert die Armee die Stadt wieder, In anderen Örter des Landes hören die Zusammenstöße zwischen Ordnungskräften und bewaffneter Opposition nicht auf. Die Mitteilungen der syrischen Internetmedien sind eher den Heeresberichten ähnlich. 

„Die meisten Terroristen sind getötet, die anderen gaben sich während der Operation in der Stadt Homs gefangen“ - teilt der staatliche Fernsehkanal „Suria“ dringend mit. In 20 Minuten kommt eine neue Mitteilung: „Die Ordnungskräfte begannen die Schlacht gegen die Terroristen in der Stadt al-Mayadin (im Osten Syriens). Die Terroristen haben blutige Verluste“. Noch in fünf Minuten wurde im Fernsehkanal noch was gesendet: „Im Ort al-Kureya in der Provinz Deir-es-Sor (Im Osten Syriens) wurde der Wagen voll von Terroristen und mit einem SMG beseitigt.„ Dann vom Süden von Damaskus: „Eine Terroristengruppierung versuchte die Hauptautostraße im Bezirk Arbin  zu sperren“.  Ähnliche Berichte kommen auch von Staädten Homs, Idlib und Deraa.             




http://anna-news.info/node/6957

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by die-apokalypse2012 - in Politik
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von die-apokalypse2012
  • Blog von die-apokalypse2012
  • : Viele Länder gaben Papiere frei, die die Existenz ausserirdischen Lebens beweisen. Es gibt auch Beweise, dass Ausserirdische ihre Stützpunkte auf dem Mond haben. Die UNO selbst will eine Person vorbereiten, die für die zukünftigen Kontakte mit den Ausserirdischen verantwortlicht wird.
  • Kontakt

Links